* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   1.03.13 20:22
    mehr!!!!!!!!!!!!!!!
   2.03.13 19:44
    bilder!!!!! neidisch bin
   6.03.13 20:02
    die welt ist ein dorf...
   8.03.13 17:32
    was ist los ??? gibt es
   20.03.13 13:23
    Hallo Alex, endlich bin
   9.04.13 03:18
    EWuOpD siiappuxpbqu, [u






Mein erster Schultag

Ich hatte heute meinen ersten Schultag. Als Erstes hatten wir eine Demonstration Lesson. Dass heißt Tricia brachte uns 1,5 Std Laotisch bei OHNE ein Wort Englisch zu sprechen und was soll ich sagen: khoi gin mak guay = ich esse eine Banane hahahaha es war so toll das auf diese Weise zu lernen. Danach mussten wir unseren Unterricht vorbereiten, was sehr anstrengend war, da wir nur aus den Notizen der vorigen Freiwilligen entnehmen konnten, was bisher gelernt wurde. Die Klasse mit Schülern bereitete ich mit Ming vor, 1:45 h über verschiedene Jobs. Wir sollten eine Seite aus dem Buch vorbereiten und dachten, dass es viel zu wenig sein würde. Danach bereiteten Pat und ich den Unterricht für die Novizen vor. Grammatik! Naja, muss ja auch beigebracht werden. Es dauerte alles wahnsinnig lange... Um Punkt 17 h betraten Ming in ich den kleinen Klassenraum. Insgesamt kamen nach und nach 6 Schüler von ca. 15. Sie begrüßten uns wahnsinnig nett, obwohl sie andauert neue Lehrer haben. Sie stellten viele Fragen und waren auf ganz unterschiedlichen Leveln. Die gefürchteten 1:45 h Stunden vergingen wie im Fluge. Nach 10 min Pause wurden wir mit einem Tuk Tuk zu einem Tempel ca. 15 min Fahrtweg entfernt gebracht. Dort gibt es drei Klassen mit Novizen. Es war unglaublich!! In unserer Klasse waren erneut nur 5 Schüler. Sie quasselten ohne Ende, hatten eine unglaubliche Allgemeinbildung und sind echt richtig gut in Englisch!! Einer sprach auf Deutsch mit mir, ich fragt ihn woher er das alles wisse: er hätte sich das selbst beigebracht!!! Wenn wir neue Wörter erklärten, wiederholten sie die freiwillig im Chor. Zwischendurch stellten sie immer wieder schüchtern Fragen und lachten ohne Ende. Als ich fragte, ob sie eine Sache schriftlich festhalten wollen, riefen sie begeistert JA und legten los. Jeder deutsche Lehrer wäre neidisch gewesen hahaha. Die Frage, ob sie schon mal auf einem Rockkonzert waren beantworten sie mit no. Die Frage, ob sie schon einmal einen Frosch probiert hätten mit yyyyeeessss! So ging es 55 min weiter. Eine großartige Erfahrung. Sie wollten uns gar nicht gehen lassen. Auf der Rücktour erzählte uns Katharina (aus Deutschland), dass sie bei einem  Tempel aussteigen würde um an den Feierlichkeiten für den Abschluss des asiatischen Neujahrs teilnehmen zu wollen- na klar waren wir dabei!!! Sie hatte extra Kerzen besorgt. Die Mönche machten Musik und die Laoten waren alle feierlich angezogen, kurzerhand bekam ich von einer älteren Laotin Blumen in je Hand gedrückt. Zusammen mit Hunderten von Einheimischen umkreisten wir mit Kerzen, Räucherstäbchen und Blumen geschmückt 3 mal den Tempel, bevor wir uns etwas wünschten und die Materialien an einem anderen Tempel ablegten. Danach wurde beim Abendessen unter allen Freiwilligen der vergangene Tag besprochen und nun falle ich todmüde ins Bett :D ich bin auf Morgen gespannt!!
25.2.13 16:50
 
Letzte Einträge: Same same, but different, How are you?, Ponyreiten war einmal..., Chanting


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ariane (26.2.13 18:47)
hui, du bist irgendwie in einer komplett anderen Welt :-) aber schön zu lesen, dass es dir soviel Spaß macht! Fortsetzung folgt und folge weiter gespannt :-) GLG aus dem trüben Hamburg :-)


sabrina (26.2.13 20:39)
was hast du dir gewünscht??

hausverkaufslehrer zu werden ? rate warum in deutschland die schüler nicht mit solcher begeisterung dabei sind.... es nützt nichts zu lernen. man hat es nicht WIRKLICH besser.in diesen ländern ist wissen aber noch MACHT......und die möchten alle haben .

wünsche dir gute schüler und wirklich viel freude. außerden erholung und eine gute geschichte (für mich) zum zu hause erzählen .


Rääändi (28.2.13 20:52)
Das klingt alles so toll und nach GANZ VIEL erfahrung! Wär so gern dabei!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung