* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   1.03.13 20:22
    mehr!!!!!!!!!!!!!!!
   2.03.13 19:44
    bilder!!!!! neidisch bin
   6.03.13 20:02
    die welt ist ein dorf...
   8.03.13 17:32
    was ist los ??? gibt es
   20.03.13 13:23
    Hallo Alex, endlich bin
   9.04.13 03:18
    EWuOpD siiappuxpbqu, [u






20.2.13 12:03


Deutschland meets Laos- Berliner Bär

Ja! Richtig gehört! Zwei Laoten, die sich vor über dreißig Jahren in Deutschland kennenlernten, betreiben nun hier in Vientaine ein deutsches Restaurant, hab mal kurz vorbeigeguckt. Aber bei der Hitze hier keine Lust auf Currywurst oder Sauerkraut gehabt :-) lieber ein Fruchtshake und Toast für schlappe 1,80 €! Herrlich erfrischend! Nach Ananas werde ich jetzt noch mal Apfel probieren, weils soooo lecker war :-)
19.2.13 09:46


Testfahrt

Da ich wirklich wirklich Angst vor der morgigen Busfahrt habe, habe ich heute eine Testfahrt mit dem Bus zum 25 km entfernten Buddhapark unternommen. Zum Glück hatte ich einen älteren Laoten vor mir sitzen, der mir erklärte, dass man erst beim Aussteigen das Ticket zahlt. Er schenkte mir auch gleich noch ganz leckere getrocknete Früchte. Der Bus war klimatisiert und die Sitze soweit bequem. Die Bremsen quietschten auffällig lange, aber das gehört wohl so :-) zum Überholen wurde lustig gehupt (eigentlich wird immer gehupt) und ich lernte ein asiatisches Touristenpärchen kennen, dass ganz verunsichert war, wie es nun so weitergehen würde. Nach 40 min waren wir an der Freundschaftsbrücke angekommen. Dann mussten wir in einen Minibus umsteigen. Das war abenteuerlich! Sitze kaputt, staubig, alles vollgestellt- gut, das ich die hellen Shorts an hatte hahaa die Straße wurde zu einem rotem, staubigen Schotterweg, die Gegend ärmlicher und der Bus lauter. Bei jedem Stopp, schob sich die Tür von selber auf, durch das Bremsen:-) wieder wurde ich von einem älteren Laoten angesprochen, er war vor 20 Jahren wohl mal in Deutschland und fragte nach unsere politischen Situation :-) der Buddhapark war sehr beeindruckend. Als ich wieder zurück wollte, fragte ich nach dem nächsten Bus und hoffte auf ein " in 5 min" es kam aber nur ein "every 20 min" Also tippe ich hier jetzt schon eine ganze Weile im Schatten. Wenn die Busfahrt morgen so wird kann ich gut damit leben, bleibt die Frage wieso es solche Horrorszenarien im Internet beschrieben werden und den Leuten sooo schlecht wird?!? Also, bitte alle mitlesenden Daumen drücken- ich werde berichten, falls ich ...also falls alles klappt...:-)
19.2.13 09:43


Laos für Einsteiger

Ich hatte alles Mögliche von Laos erwartet, aber was ich bisher zu sehen bekam war ganz anders als gedacht :-) ich kann es gar nicht so richtig in Worte fassen und Ärger mich immer noch, dass es mit den Fotos bisher noch nicht geklappt hat. Einerseits gibt es kleine Holz-/ und Blechhütten, andererseits gibt es hier Paläste, da klappt mir die Kinnlade herunter!! In Deutschland wären die mit dieser Liebe zum Detail gar nicht finanzierbar! Aber am Heftigsten ist, dass die hier Pickups fahren, da würde sogar ein gestandener Amerikaner neidisch werden! Ansonsten bin ich hier noch mehr auf der Flucht, als in Bangkok, obwohl es teilweise grüne Fußgängerampel UND Zebrastreifen gibt, muss ich jedes mal rennen und um mein Leben fürchten. Tipp: immer mit den Einheimischen laufen und dabei so gucken, als ob man NATÜRLICH auch laufen wollte! Beim Frühstück auf der Terrasse in der Sonne :-) müsste ich gleich dreimal mitbekommen wie schlecht sich die (ich nenne sie mal) Europäer sich den Laoten gegenüber verhalten, von oben herab und unhöflich, ich habe mich so fremdgeschämt! Morgen werde ich einen Abstecher zum Berliner Bär machen- lasst euch überraschen! Ansonsten hab ich die Highlights abgeklappert und war abends auf dem Markt, der pünktlich um 20:00 h dicht gemacht hat.
19.2.13 09:38


Niemals Minivan in Bangkok fahren...

... Ich habe mich heute fest dafür entschieden die Bustour mit dem großen VIP Reisebus zu starten! Gestern Abend hatte ich für 130 BTH (die Verkäuferin hat mir davon noch 10 BTH erlassen, weil ich das Geld so schnell nicht aus dem Portemonnaie bekommen habe- handeln ganz von selbst) ca. 2,20€ den einstündigen Transfer gebucht. Ich sollte direkt beim Hotel abgeholt werden - 6h - perfekt. Ich stand auch da, nur der Kleinbus kam nicht. Ok, sie meinte ich sollte nach 10 min anrufen lassen, wenn keiner kommt. 6:15h ab ich bei meinem Hotel darum gebeten- die Antwort:"Ja, ja die fahren hier rum, kommen immer 20-30 min später." Na wenn das so ist :-) Also 6:25h bin ich dann in einen stockfinsteren Bus eingestiegen, konnte die Hand vor Augen nicht sehen und hatte auf der letzten Bank ganze 20 cm für mich - 1 Std. lang^^ Mit den total wahnwitzigen Fahrer über Stock und Stein! Puh im Flugzeug war dagegen gähnende Leere, ca. 40 Personen, halb Einheimisch halb Europäer(davon die Hälfte junge Leute ud sie andere Hälfte Pärchen 60 + im Safarioutfit. Der Flug dauerte 1:15h, anstellen für das Visum 1:20h ^^ was tut man nicht alles! Deutsche zahlen dann auch gleich 5 US Dollar weniger als z.B. Norweger oder Engländer! Mit dem Taxi zum Hotel, Eingangsbereich alles neu und schick, Zimmer völlig ok. Eindrücke Laos: coming up NEXT!
19.2.13 02:13


Das nächste Mal werde ich handeln...

Ich habe schon jetzt eine begründete Angst, dass ich zurück in Deutschland im Supermarkt anfange zu handeln:"Das macht dann 20,47€, bitte!" "Für 18,25€ nehm ich alles!!" und klimper schon mal mit dem Kleingeld in der Tasche. "Wenn Sie nur 18,25€ zahlen wollen, müssen Sie halt zwei Produkte zurückstellen...?!" hahahaha Nach dem nettesten, hatte ich heute den gesprächigsten und danach den schnellsten Taxifahrer Bangkoks. Der schnellste kannte auch noch Abkürzungen, aber mit den Tuk Tuk über Geschwindigkeitsbegrezungen zu rasen, bringt nicht so viel Spaß :-D Grundsätzlich wird man als Erstes gefragt wo man herkommt, dann ob man das erste Mal in Thailand ist, was man noch vor hat ( dabei wird lustig in meinem Stadtplan rumgemalt)und was man beruflich macht. Für Real Estate ernte ich in der Regel ein aaahhhh gefolgt von einem anerkennenden Nicken/ Lächeln und einem abschliessendem ooohhhh! Der gesprächige Taxifahrer erzählte mir nach der politischen Lage und Kultur alles über den Immobilienmarkt: es ist billiger in der Alt- bzw. Innenstadt zu leben als in den teuren Neubauten weiter draußen... Na Hamburg, was sagst du dazu? Morgen gehts dann endlich nach Laos - um 6 h werde ich schon zum Flughafen gefahren, also schnell ins Bett!
17.2.13 17:11


Bangkok

Es ist schon so viel passiert, dass ich gar nicht jede Geschichte erzählen kann und es mir so vorkommt als wäre ich schon Wochen weg. Es begann damit, dass ich mir das Taxi von der Bahn zum Hotel mit einem Israeli geteilt habe, mein Hotel haben wir schnell gefunden, ob mein Mitfahrer seins je erreicht hat? Man weiß es nicht. Unser Fahrer, mit roten Sonnenbrillengläsern, kannte es zu mindestens nicht und wirkte auch etwas abwesend (@ Randi: nicht wie gewohnt der E- Klassenshuttle, dafür aber heiße Füße :-) ) Ich sollte mich ja nicht anschnacken lassen und keine Sachen probieren die ich nicht kenne :-) Beides schon getan! Aber dadurch hatte ich eine 2 stündige Tuk Tuk Fahrt für ca. 0,50 € und ein suuuper leckeres Essen. Ansonsten- verzeiht es mir- ist es ziemlich heiß hier! :-D in Frankfurt noch gefroren und hier würde man es sich am Liebsten zwei, drei Grad kälter wünschen, wenn man mit den langen Hosen durch die Tempelanlagen schlendert. Ansonsten hab ich heute schon echt viel geschafft: Boottour, nach dem Motto einer geht noch, einer geht noch auf das Schiff uuhhi, Blick über die Stadt von der Sky Bar aus dem 62. Stock, Khao San, Märkte, usw. Mein guesthouse liegt übrigens zwei Straßen von dieser Straße ( Khao San) entfernt, in der sich abends ALLE treffen ;-) Perfekte Lage! Im ersten Tempel hatte ich mich gewundert warum so viele Touris so einen schlechten Geschmack besitzen und sich krampfhaft versuchen durch Klamotten an die Einheimischen anzupassen, bis ich feststellte, dass die nur kurze Shorts an hatten und sich lange, dünne, billige, mit Elefanten oder Flammen gemusterte Hosen kauften mussten, um in die Tempel zu gelangen hahaha  Meinen Taxifahrer habe ich später an einem völlig anderen Ort durch Zufall noch mal wiedergetroffen und hab mich gleich noch mal ein Stück mitnehmen lassen :-)  Alle sind wirklich hilfsbereit und offen, ob James aus London (er wurde mit zwei Jahren aus Kambodscha adoptiert, wuchs in England auf), den ich in einem Tempel kennenlernte und er mir den blue Buddha und den lucky Buddha, den xy Buddha, usw. erklärte oder eine Italienerin, mit der ich mich abwechselnd fotografierte, weil sie auch alleine unterwegs war. (Ach ja, Fotos kann ich mit dem Handy hier leider nicht hochladen :-( ) Die Thailänder natürlich auch, sie helfen auch immer weiter. So, mit dem Handy schreibt es sich hier leider nicht ganz so gut... Bis bald Ps: Angie, es gibt hier überall Eulen, auf T-Shirts, Taschen, Ketten, als Ohrringe, usw. usw. :-)
16.2.13 18:19


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung